Ein Original in Frauenhand

Kundenwunsch:Landrover Defender Innenausbau

  • Keine Strukturveränderung; der Land Rover muss ein «Original» bleiben
  • Innenausbau soll klare und markante Linien haben
  • Sideboard in der Art eines Sekretärs (einfache Ablage zum Essen bzw. Arbeiten)
  • Kühlbox
  • Sitzgelegenheit, Stauraum, Schlafplatz im Fahrzeug
  • Gas-Kocher an der Hecktür
  • Ablagetablar über dem Kocher
  • Wasserversorgung
  • Aussenstaubox
  • Solaranlage

Es wurde realisiert:
Hinter dem Fahrer–/Beifahrersitz wurden zwei Möbel als Stauboxen gefertigt. Das Staubox-Möbel fahrerseitig dient zugleich als Podest für den Kühlschrank.

Das Sideboard (linksseitig) besteht aus zwei Stauboxen je mit einer Klappe zum Schliessen sowie zwei darunterliegende Schubladen. In den beiden Stauboxen konnte viel Platz für Küchengeschirr, Lebensmittel etc. gewonnen werden. Die jeweiligen Klappen werden als Esstisch oder Arbeitsplatz genutzt. Die beiden Schubladen unterhalb der Stauboxklappen sind ebenso entsprechend geräumig.

Das Sitzmöbel (rechtsseitig) wird als Kleiderbox oder für anderweitige Utensilien genutzt.

Zwischen dem Sideboard und dem Sitzmöbel werden zwei Bettbretter eingelegt; eine Bettfläche von 1 m x 1,90 m ist mit wenigen Handgriffen eingerichtet.

Unter dem Fahrzeug wurde ein 55 Ltr. Wassertank eingebaut. Die eingebaute Druckpumpe liefert jederzeit sauberes Frischwasser. An der hinteren, linken Fahrzeugseite wurde eine Staubox für Gasflasche und Werkzeug eingepasst.
Der Gaskocher wurde - eingelassen in eine Box aus Edelstahl – an der Hecktür montiert. Die Box lässt sich mit einem Handgriff herunterklappen. Entweder nutzt man die abgeklappte Box geschlossen als kleine Arbeits- oder Ablagefläche oder man öffnet die Box für den sich darin eingelassenen Gaskocher.

Über der Kocherbox befindet sich eine Ablagefläche. Diese kann während dem Kochen hervorragend genutzt werden kann.
Das Solarmodul ist eine flexible und mobile Anlage. Dank einem längeren Kabel kann diese unabhängig des Sonnenstandes rund um das Fahrzeug aufgebaut werden kann.

Adresse

Impala Reisemobile
Mühlewiesstrasse 6
9200 Gossau

Mobile  +41 79 202 60 44
E-Mail info@impala-reisemobile.ch

Öffnungszeiten

Wir sind wie folgt erreichbar:

Telefonisch:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 | 13:00 - 18:00

Werkstattbesuche sowie Abend- und Samstagtermine:
Nach tel. Vereinbarung

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online