Hubstapler-tauglich

Der Kundenwunsch:

  • viel Stauraum, grosse Schubladen, starke Auszugsmöglichkeiten
  • Kochnische mit nur einem Kochfeld aber mit einem umso grösseren Waschbecken
  • gemütliche Essecke mit einer kleinen Bank
  • Innenausbau muss Hubstapler-tauglich sein

Es wurde realisiert:

  • sehr grosse Schubladen und Auszugsmöglichkeiten bis 120cm
  • kleine Kochnische samt einem Waschbecken
  • gemütliche Essecke samt einer 1 1/2 Bank
  • der Innenausbau wurde clever auf einer Platte gefertigt

Fasziniert hörten wir uns die charmant-verrückte Idee an: der gesamte Innenausbau muss mit dem Hubstapler herausgehoben werden können.

Der Sprinter CDI 319 bietet unglaublich viel Raum für einen grosszügigen Ausbau. Der hintere Bereich des Fahrzeuges - somit alles unter dem Bett verstaut - wurde via die Hecktür grosszügig ausgebaut. Verschiedene Auszugsmöglichkeiten bieten eine praktische Handhabung von mitgeführten Geräten. Vorallem aber die Sicht durch die Seitentür ist ein absoluter Blickfang. Die Farbe "schiefergrau" kombiniert mit den filigranen Verschlüssen verleihen dem Innenausbau einen sehr edlen Look. Die vielen grosszügig angelegten Schubladen bieten entsprechenden Stauraum für den Kühlschrank, Vorräte und alles andere, was das Leben auf längeren Reisen so braucht. Das Bett mit den Massen 150x210cm verspricht einen erholsamen Schlaf. Die Essecke samt der Bank lädt zum gemütlichen verweilen ein.

Auch hier wünschen wir viele tolle Fahrten und eine gemütliche Zeit. 

 

 

 

 

 

 

Parallel unterwegs

Die Idee eines Parallelhubdachs hatte der Geschäftsinhaber Remo Fronebner schon lange. Zudem wurde das Bedürfnis nach mehr Stehhöhe und Bewegungskomfort in den eigenen Reihen immer lauter. Kurzerhand wurde das eigenen Schrägdach demontiert und die Ära eines neuen Hubdaches gestartet.

Durch einfache Handgriffe steht innert Sekunden das parallele, feste Dach. Kein Stehverlust gegenüber dem schrägen Aufstelldach. Kein flatternder und nasser Zeltstoff. Die festen Wände bieten bei Regen oder Reisen in ferne Länder eine geschützte, sichere und gemütliche Atmosphäre. Die Möglichkeit, aus dem Bett eine kleine Lounge zu machen, eröffnet ein neues Feeling an Bewegungsfreiheit. Das Parallelhubdach trumpft im Gesamten durch ein absolut neues Raumgefühl.

Natürlich darf hier ein neuer Innenausbau nicht fehlen. Eines der vielen, kleinen Highlights ist die ausziehbare Bank. Wird sie nicht gebraucht, versteckt sie sich klein und unsichtbar im Möbelbau. Wird die Bank ausgezogen, harmoniert sie mit dem abklappbaren Tisch und dient als Büro- oder Essbereich. Stöbern Sie durch die Bilder und entdecken Sie die Vielfältigkeit.

  

Ready für die Weltreise

Der Kundenwunsch:

  • Kompletter Innenausbau (Ersatz für unsere Homebase)
  • Küche an der Hecktür
  • Grosser Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Sitzmöglichkeit für zwei mit ausziehbarem Tisch
  • Trockentoilette

Es wurde realisiert:

  • Diverse Schubladenstöcke
  • Küche an der Hecktür
  • gut zugänglicher, grosser Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Sitzmöglichkeit sowie im Schubladenstock ein integrierter Auszugstisch
  • Trockentoilette versorgt

Unsere Kunden gehen in Kürze auf Weltreise. Auf möglichst kleinem Raum ist dennoch das "Homebase-Gefühl" absolut wichtig. So haben wir einen kompletten Innenausbau, bestehend aus vielen Schubladen und Fächer, gestaltet. Die Küche wurde wunschgemäss an der Hecktür eingerichtet. Der Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach ist einfach zugänglich und auch vom Beifahrersitz her gut erreichbar. Anstelle eines Porta Potti war alternativ die Trockentoilette ein grosser Wunsch. Sie ist hier einfach zugänglich, aber dennoch diskret versorgt.

Wir wünschen unseren Kunden bereits heute eine spannende, erlebnisreiche, abenteuerliche aber vorallem sichere und gesunde Zeit auf ihrer Weltreise.

 

 

 

landrover_01

Geländetauglichkeit an erster Stelle

Der Kundenwunsch:

  • filigraner und leichter Innenausbau
  • Kühlschrankmöglichkeiten
  • Gaskocher
  • Erhalt der optimalen Geländetauglichkeit
  • Hub-Dach

land rover 01Coolness aus Alu und schwarzem Holz

Der Kundenwunsch:
  • minimaler aber sehr moderner Ausbau
  • die Aluboxen müssen sich ins Gesamtkonzept einfügen
  • Spezialfach für das "hauseigene Soundsystem"
  • viel Raum im Fahzeuginnern

Land Rover Wohnmobil 01 Ein Alltags- und Reisefahrzeug  =  Two in One durch Modulbau

Der Kundenwunsch:
  • viel Stauraum und Ablagefläche
  • Möbel müssen demontierbar sein, das Fahrzeug wird auch im Alltag gebraucht
  • Sitzmöglichkeit
  • Ess- und Arbeitstisch
  • Heizung und mobile Solaranlage

Landrover Defender 02 Ein schlichter aber stilvoller Innenausbau mit viel Stauraum

Der Kundenwunsch:

  • schlichter Ausbau
  • grösstmöglicher Stauraum
  • Sitzbank für zwei Personen mit ausziehbarem Tisch
  • Schlafplatz im Fahrzeuginnern
  • kleine Küche für das Nötigste

toyota_landcruiser_01

Diesen Toyota haben wir nach einer Vorlage des Kunden ausgebaut. Dazu hat er uns mit selbst gezeichneten Plänen beliefert.
Wir haben dessen Konzept fast 1:1 übernehmen können. Nur ein paar kleine technische Änderungen wurden durch uns vorgenommen.

Durch die Reiseart des Kunden war das Thema sehr zentral, nur ein absolutes Minimum an Gewicht in das Fahrzeug zu verbauen. Daher wurde eine Kombination aus Holz und Aluminium gewählt. Zusätzlich wurde ein weiterer Dieseltank mit einem Volumen von 180 Liter sowie ein Frischwassertank mit 100 Liter Fassungsvermögen eingebaut. 

Adresse

Impala Reisemobile
Mühlewiesstrasse 6
9200 Gossau

Mobile  +41 79 202 60 44
E-Mail info@impala-reisemobile.ch

Öffnungszeiten

Wir sind wie folgt erreichbar:

Telefonisch:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 | 13:00 - 18:00

Werkstattbesuche sowie Abend- und Samstagtermine:
Nach tel. Vereinbarung

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online